header banner
Default

Krypto-Rally: Bitcoin erreicht seinen höchsten Stand seit Mai 2022, während Altcoins stark steigen


Der Kryptomarkt hatte ein starkes Wochenende, als Bitcoin (BTC) zum ersten Mal seit Monaten den psychologisch wichtigen Widerstand von 30.000 US-Dollar überquerte und seine Rally fortsetzte. Im Moment wird die digitale Leitwährung bei 31.625 US-Dollar gehandelt - zuletzt war es im Mai 2022 der Fall.

Es ist eine überragende Performance, wenn man bedenkt, dass BTC noch im September bei 24.800 US-Dollar einen Tiefstand erreichte. Insgesamt ist die gesamte Marktkapitalisierung des Kryptomarktes auf knapp 1,2 Billionen US-Dollar gestiegen, während das Handelsvolumen mit Kryptowährungen in den letzten 24 Stunden um über 40 % wuchs.

Bitcoin als sicherer Hafen

Diese Bitcoin-Rally hat auch einen großen Anstieg der Preise von Altcoins ausgelöst. So ist zum Beispiel der Chainlink-Preis auf den höchsten Stand seit Februar letzten Jahres gestiegen. Auch andere Token wie Solana, Fantom, Aptos, Pepe und Quant haben sich alle stark erholt. In den letzten Tagen stieg FTM um 19 % auf 0,22 US-Dollar an, Aptos ebenfalls um 19 % auf 6 US-Dollar, Pepe um 16 % auf 0,00000075 US-Dollar und Quant um 6,71 % auf 95,70 US-Dollar.

Es gibt zwei wichtige Gründe, warum der Bitcoin-Preis so stark in die Höhe schnellt. Erstens hat Bitcoin angesichts der Turbulenzen am Anleihemarkt, die wir in letzter Zeit gesehen haben, als sicherer Hafen an Bedeutung gewonnen. Die Renditen der 30-jährigen und 10-jährigen US-Staatsanleihen sind auf den höchsten Stand seit Jahrzehnten gestiegen.

Ähnliche Entwicklungen sind in anderen Ländern wie Großbritannien, Japan und europäischen Ländern zu beobachten. Daher besteht ein zunehmendes Risiko, dass etwas bricht, da die US-Notenbank Federal Reserve sich weiterhin an ihrem harten Kurs hält, um die Inflation zu bekämpfen. Gleichzeitig mit der BTC-Rally ist auch der Goldpreis angestiegen, er liegt nun bei 2.000 US-Dollar.

Hoffnungen auf einen Bitcoin-ETF

Ein weiterer Grund für diese Krypto-Rally sind Hoffnungen der Anleger, dass die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) in Kürze einen Spot-ETF für Bitcoin genehmigen wird. Wenn es tatsächlich geschieht könnten wir sehen, dass viele Institutionen im Laufe der Zeit einen Teil ihrer Portfolios dafür zuweisen.

Ein Analyst von JPMorgan schrieb am Freitag, dass die SEC in den nächsten Monaten Krypto-ETFs genehmigen werde. Die Top-Fonds, die man im Auge behalten sollte, sind von Blackrock, Fidelity, Invesco und Franklin Templeton.

Es gibt noch einen Faktor, der eine positive Rolle bei der Rally gespielt haben konnte, nämlich das Bitcoin-Halving im April nächsten Jahres. Die Halbierung wird das Mining von BTC erschweren, so dass neue Bitcoins langsamer in den Umlauf gebracht werden. Daher neigt der Bitcoin-Preis dazu, vor der Halbierung anzusteigen.

Noch ein Katalysator, insbesondere für Altcoins, ist der neue Trend namens Tokenisierung. Die Preise von Quant und Chainlink sind unter anderem deswegen gewachsen, weil die beiden Blokchains in diesem Bereich zum Einsatz kommen. Sie bieten Tools, mit deren Hilfe Unternehmen tokenisierte Produkte und sogar eigene Stablecoins entwickeln können.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man Bitcoin kaufen oder shortsellen kann.

Sources


Article information

Author: Austin Lewis

Last Updated: 1698634442

Views: 863

Rating: 4.1 / 5 (44 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Austin Lewis

Birthday: 1953-03-14

Address: 714 Stanley Lodge Suite 472, West Brianna, NM 69771

Phone: +4798436356457442

Job: Bioinformatician

Hobby: Card Games, DIY Electronics, Fencing, Arduino, Chess, Board Games, Whiskey Distilling

Introduction: My name is Austin Lewis, I am a clever, resolved, rich, dedicated, persistent, honest, strong-willed person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.